Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


notiz:raspberrypi-femnet

Raspberry Pi im FeM-Net

Anleitung zum einrichten eines Raspberry Pi im FeM-Net mit IPv6 only.

Vorbereitung

  • Raspberry Pi
  • SD-Karte
  • Netzteil
  • Netzwerkkabel
  • Monitor
  • HDMI-Kabel
  • Tastatur

SD-Karte mit aktuellem Raspbian flashen.

Alles verkabel, SD-Karte ein und booten.

Konfiguration

Anmelden mit pi:raspberry (auf de Tastatur z statt y).

sudo raspi-config

(auf de Tastatur ß statt -)

Nun folgende Infos anpassen:

  • Tastaturlayout auf de
  • neues Passwort setzen
  • Hostname setzen
  • SSH einschalten

Netzwerk machen

MAC Adresse herausfinden und an einen Admin des vertrauens senden.

ip l

Wenn die MAC in der AdminDB steht, kann die IPv6 dort nachgelesen und statisch eingetragen werden:

/etc/dhcpcd.conf
interface eth0
static ip6_address=<ip v6>
static domain_name_servers=2001:638:904:ffcc::3 2001:638:904:ffcc::4

Weil dhcpcd irgendwie nicht richtig die DNS Server konfiguriert, machen wir es eben selber:

/etc/resolv.conf
nameserver 2001:638:904:ffcc::3
nameserver 2001:638:904:ffcc::4

Interface neustarten:

sudo systemctl restart dhcpcd

Nun in der AdminDB den Hostname noch eintragen.

Nutzer clerie anlegen

Nutzer erstellen und Passwort anlegen:

sudo adduser clerie

sudo geben:

sudo usermode -a -G sudo clerie

SSH-Key installieren:

su clerie
mkdir -p  ~/.ssh/ && curl https://clerie.de/ssh/clerie_id.pub >> ~/.ssh/authorized_keys

SSH Passwort Auth deaktivieren

/etc/ssh/sshd_config
PasswordAuthentication no
sudo systemctl restart sshd

Nutzer pi

Nun noch ein sicheres Passwort für den Nutzer pi setzen.

notiz/raspberrypi-femnet.txt · Zuletzt geändert: 2019/12/14 20:50 von clerie